Melanie Rühmling

Melanie Rühmling

Aktuelles

2022

Promotion zur Dr. in pol. im Fach Soziologie an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Rostock mit summa cum laude. Titel der Arbeit „Bleiben in ländlichen Räumen: Bleibenslebensweisen am Beispiel von Frauen in ländlichen Räumen in Mecklenburg-Vorpommern“

Fachreferentin zur Unterstützung der Umsetzung, Begleitung und Stärkung des Gleichstellungsaspekts in der Durchfürhung des Entwicklungsprogramms für den ländlichen Raum in Mecklenburg-Vorpommern 2014 – 2020 (+3), Landesfrauenrat Mecklenburg-Vorpommern e.V.

seit 2021

Projektmitarbeiterin als Soziologin im Rostocker Institut für Sozialforschung und gesellschaftliche Praxis e.V. im Projekt »BiK – Bleibenslebensweisen in Kleinstädten – Die Rolle der sozialen Beziehungen im Entscheidungsprozess des Bleibens in Kleinstädten«

2020–2021

Abschlussstipendiatin der Universität Rostock

2017–2020

Promotionsstipendiatin des THEORIA Kurt-von-Fritz-Wissenschaftsprogramms im Projekt Wohnen in ländlichen Räumen [https://www.thuenen.de/index.php?id=9215&L=0], Institut für Ländliche Räume, Johann Heinrich von Thünen-Institut in Braunschweig, betreut von Prof. Dr. Matthias Junge, [https://www.isd.uni-rostock.de/en/junge/] Institut für Soziologie und Demographie, Universität Rostock und PD Dr. Andreas Klärner [https://www.thuenen.de/index.php?id=6489&L=0], Institut für Ländliche Räume, Johann-Heinrich von Thünen-Institut in Braunschweig

2018–2020

Gastwissenschaftlerin am Institut für Ländliche Räume, Johann Heinrich von Thünen-Institut in Braunschweig

2017

Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Universität Rostock, Wissenschaftliche Weiterbildung im Projekt „KOSMOS – Konstruktion und Organisation eines Studiums in offenen Systemen“

2016

Grundausbildung Systemische Beraterin, Mediationsstelle Rostock

2014–2018

Lehrbeauftragte, Universität Rostock, Zentrum für Lehrerbildung und Bildungsforschung Mecklenburg-Vorpommern

Lehrbeauftragte, Universität Rostock, Institut für Allgemeine Pädagogik und Sozialpädagogik

2011–2014

M.A. Bildungswissenschaft, Universität Rostock, Abschluss: Alleinerziehende im Spannungsfeld individueller Lebensführung und sozialer Anpassung

2008–2011

B.A. Fachbezogene Bildungswissenschaften, Universität Bremen, Abschluss: Forschungswerkstatt 2×1 – Ein Sprung in die Erkenntnishöhe? Eine Evaluation der Evaluation.

  • Rurale Frauensoziologie, Wohnsoziologie, Landsoziologie
  • Räumliche (Im-)Mobilität, Soziale Ungleichheit, Ländliche Lebensverhältnisse
  • Methodologie und Praxis qualitativer Biographie- und Sozialforschung, Evaluationsforschung

Rühmling, Melanie (2022) Bleiben in ländlichen Räumen. Wohnbiographien und Bleibenslebensweisen von Frauen aus Mecklenburg-Vorpommern. Bielefeld: transcript Verlag (Reihe Rurale Topographien). (i.E.)

Schiemann, Sara; Rühmling, Melanie; Klärner, Andreas (2022): „Die Dorfgemeinschaft“ – (In)Begriff sozialer Nähe und gesellschaftlichen Zusammenhalts? In: Ländlicher Raum 73 (02), S. 25–29.

Rühmling, Melanie; Franziska Lengerer (2022): Wer bleibt? In: LandInForm – Magazin für ländliche Räume (3), S. 14. Online verfügbar unter https://www.netzwerk-laendlicher-raum.de/fileadmin/Redaktion/Seiten/Service/Publikationen/LandInForm/2022/LandInForm_2022_03.pdf.

Schiemann, Sara; Rühmling, Melanie; Klärner, Andreas (2022): »Die Dorfgemeinschaft« (In)Begriff sozialer Nähe und gesellschaftlichen Zusammenhalts? In: Bernd Belina, Andreas Kallert, Michael Mießner und Matthias Naumann (Hg.): Ungleiche ländliche Räume. Widersprüche, Konzepte und Perspektiven. Bielefeld: transcript (Kritische Landforschung. Umkämpfte Ressourcen, Transformationen des Ländlichen und politische Alternativen, Band 2), S. 389–406. [https://www.transcript-verlag.de/978-3-8376-6013-5/ungleiche-laendliche-raeume/?number=978-3-8394-6013-9&c=313024349]

Melanie Rühmling (2022): Frauen, die bleiben. In: LandInForm – Magazin für ländliche Räume (2), S. 42–43. [https://www.netzwerk-laendlicher-raum.de/fileadmin/Redaktion/Seiten/Service/Publikationen/LandInForm/2022/LandInForm_2022_02.pdf.]

Klärner, Andreas; Rühmling, Melanie; Schiemann, Sara (2022): Leben, Bleiben und die sozialen Beziehungen in ländlichen Räumen. Hg. v. Thünen-Institut für Ländliche Räume (Projekt Brief Thünen, 13/2022). Online verfügbar unter https://literatur.thuenen.de/digbib_extern/dn064760.pdf.

Klärner, Andreas; Rühmling, Melanie; Schiemann, Sara (2022): Living, staying, and social relations in rural areas. Hg. v. Thünen-Institut für Ländliche Räume (Projekt Brief Thünen, 13a/2022). Online verfügbar unter https://literatur.thuenen.de/digbib_extern/dn064802.pdf.

Rühmling, Melanie (2022): »und es kam, wies kommen musste, ich hatte die Hälfte meiner Klasse um mich herum« Über das Bleiben in ländlichen Räumen. In: Marc Weiland, Sigrun Langner (Hrsg.) Die Zukunft auf dem Land. Bielefeld: Transcript Verlag (Rurale Topographien) (i.E.)

Rühmling, Melanie; Schiemann, Sara (2021): Stadt und Land als Gegensatzpaar? Wie Frauen aus ländlichen Räumen die Stadt sehen. Hg. v. Bundeszentrale für politische Bildung. [https://www.bpb.de/politik/innenpolitik/laendliche-raeume/335940/wie-frauen-aus-laendlichen-raeumen-die-stadt-sehen]

Rühmling, Melanie (2020) Lebensverhältnisse in ländlichen Räumen. Ein Dissertationsprojekt über das Bleiben von Frauen in ländlichen Räumen. In: Soziale Passagen Juni 2020, Volume 12, Issue 1 DOI 10.1007/s12592-020-00352-3

Rühmling, Melanie; Schiemann, Sara (2019): „Da! Gebliebene! – Alltagsarrangements in ländlichen Räumen“ In: Wissen schafft Demokratie, Schriftenreihe des Instituts für Demokratie und Zivilgesellschaft, Band 5/2019: „Demokratie und Zivilgesellschaft im ländlichen Raum“ [https://www.idz-jena.de/wsddet/wsd5-3]

Rühmling, Melanie (2017): Evaluation in Bildungsprogrammen. In: Universität Rostock, Wissenschaftliche Weiterbildung (Hrsg.): Weiterbildungsmanagement professionalisieren. Anregungen aus der Weiterbildungspraxis. Rostock, S. 114-133.

Rühmling, Melanie (2016): Strategien im Umgang mit Vorurteilen. Eine Studie über Alleinerziehende mittels narrativer Interviews und biographischer Fallrekonstruktion. In: Wintzer, Jeannine (Hrsg.): Qualitative Methoden in der Sozialforschung. Forschungsbeispiele von Studierenden für Studierende. Berlin Heidelberg: Springer Spektrum, S. 39-46.

Keim, Sylvia; Launhardt, Janett; Klärner, Andreas; Rühmling, Melanie et al.: Stabilisierung arbeitsloser Eltern in Mecklenburg-Vorpommern: Soziale und beschäftigungsbezogene Stabilisierung von alleinerziehenden Eltern und Eltern in Bedarfsgemeinschaften unter Berücksichtigung der Gleichstellung am Arbeitsmarkt in Mecklenburg-Vorpommern, Begleitforschung. Rostock 2014. Universität Rostock.

Güldner, Torben; Launhardt, Janett; Plötz, Saskia; Poel, Lisa; Rühmling, Melanie; Schoth, Judit; Sigeneger, Jüte-Sophia; Veith, Stefanie; Schultz, Christoph; Schützler, Christoph (2014): Sozialraumanalyse für integrierte Kinder- und Jugendhilfeplanung der Hansestadt Rostock 2013/2014.